Service

Im Folgenden finden Sie eine Reihe von wertvollen externen Links zum Thema Burnout-Kliniken, Stressmanagement und Burnout-Prävention sowie einige empfehlenswerte Literaturhinweise.

 

Auswahl an Burnout-Kliniken

Bad Arolsen: www.schoen-kliniken.de/ptp/kkh/bar/depression/

Bonn, Bad Godesberg: www.gezeitenhaus.de

Chiemsee: www.schoen-kliniken.de/ptp/kkh/ros/faz/psychosomatik/

Weinheim: www.systelios.de/klinik.html

Scheidegg, Allgäu: www.panorama-fachklinik.de

 

Online Burnout-Tests zur ersten Einschätzung

Test der Schön-Klinik:
www.schoen-klinik.de/formulare/selbsttest/burnout

Test des Ausbildungsinstitutes Burnout-Manager in Kelkheim:
www.burnout-kelkheim.de/burn-out-test/index.php?sid=16259&lang=de

 

Online Resilienz-Test zur ersten Einschätzung

www.resilience-project.eu/uploads/media/self_evaluation_de.pdf

 

Links

www.tk.de/resource/blob/2012962/d64eb5a912d260d628182f02292ebba1/trendstudie-whatsnext-data.pdf
Trendstudie des Institutes für Betriebliche Gesundheitsberatung in Zusammenarbeit mit der Techniker Krankenkasse zum Thema „Gesund arbeiten in der digitalen Arbeitswelt“

www5.rz.ruhr-uni-bochum.de:8659/burnout.html.de
Test zum Abklären des Burnout-Risikos, entwickelt durch die Ruhr-Universität Bochum. Der Test gibt Aufschluss über die fünf Bereiche, die Einfluss auf die Entwicklung von Burnout haben. Kosten: 12,50 €.

www.gallup.com/strategicconsulting/158162/gallup-engagement-index.aspx
Im Gallup Engagement Index werden jedes Jahr im März die Ergebnisse einer unabhängigen Studie zur emotionalen Bindung deutscher Arbeitnehmer-/innen an ihren Arbeitsplatz veröffentlicht. Die Zahlen zeigen seit Jahren eine Zunahme “innerer Kündigungen”.

https://www.iga-info.de/themen-und-projekte/gestaltung-gesunder-arbeit/
Webseite der Initiative Gesundheit und Arbeit zur Wirksamkeit von Präventionsmassnahmen.

www.psyga.info
Informative Seite der Initiative “Neue Qualität der Arbeit” mit guten Broschüren zum Thema Stress und Stress und Führungskräfte.

respiratio-coaching.de/wp-content/uploads/2013/07/Faktenblatt_psychische_Gesundheit.pdf
Faktenblatt der BKK mit wirtschaftlicher Betrachtung des Themas “Burnout und Folgekosten”.

www.zeitblueten.com
Sehr umfangreiche Sammlung mit vielen Tipps, Artikeln und Downloads zum Zeit- und Stressmanagement.

 

Literaturhinweise

Bergner, T.H.: Burnout-Prävention. Schattauer Verlag.
Berndt, F. H.: 30 Minuten Burn-Out. Gabal-Verlag.
Burisch, M.: Das Burnout-Syndrom. Springer-Verlag.
Diegelmann, C., Isermann, M.: Kraft in der Krise. Klett-Cotta-Verlag.
Fritsch, G.: Praktische Selbst-Empathie. Junfermann-Verlag.
Hemmerich, F.H.:Wendepunkt Burnout. Maro-Verlag.
Kaluza, G.: Gelassen und sicher im Stress. Springer-Verlag.
Kolitzus, Dr. med. H.: Das Anti-Burnout-Erfolgsprogramm. Dtv-Verlag.
Matyssek, A. K.: Gesund Führen. Do-Care-Verlag.
Pannen, K., Croos-Müller, C.: Kopf-hoch: das kleine Überlebensbuch. Soforthilfe bei Stress, Ärger und anderen Durchhängern. Kösel-Verlag.
Prieß, Dr. med. M.: Burnout kommt nicht nur von Stress. Südwest-Verlag.
Siegrist, U., Luitjens, M.: 30 Minuten Resilienz. Gabal-Verlag.
Struhs-Wehr, K.: Betriebliches Gesundheitsmanagement und Führung. Springer-Verlag.
Wawrzinek, U., Schauer, A.: Was tun, wenn es brennt? Klett-Cotta-Verlag.
Wellensiek Kéré, S.: Handbuch Resilienz-Training. Beltz-Verlag
Tausch, R.: Hilfen bei Stress und Belastung. Rowohlt-Verlag.
Treutwein, N.: Übersäuerung. Krank ohne Grund? Südwest-Verlag.